Bildung

Mitten in der Provinz Drenthe liegt ein Ort mit einer besonderen Geschichte. An diesem historischen Ort wird den Einzelschicksalen von hundertausend jüdischen Niederländern gedacht. Die Geschichten des Lagers Westerbork sind die Geschichten der Ermordung an 102.000 Menschen, jedes Mal eine Mutter, ein Vater, ein Opa, eine Oma, ein Onkel, eine Tante, ein Bruder, eine Schwester, ein Cousin, eine Freundin, ein Nachbar, ein Schulkamerad... und die Geschichten fünftausend Überlebender. Das Herinneringscentrum Kamp Westerbork hat ein speziell auf (Schul-)Gruppen abgezieltes Lehrprogramm entwickelt, bei dem die Opfer einen Namen und ein Gesicht bekommen. Die persönliche Lebensgeschichte wird immer im historischen Kontext erzählt. Bei den mehr als 102.000 Opfern und 5.000 Überlebenden handelte es sich um Menschen, die im selben Ort gewohnt haben und manchmal auf dieselbe Schule gingen, wie der Schüler von heute. 

  • Grundschulen Grundschulen Das Herinneringscentrum Kamp Westerbork stellt verschiedene Programme für Schüler der 4. Klasse zusammen. MEER
  • Weiterführende Schulen Weiterführende Schulen Das Herinneringscentrum Kamp Westerbork stellt verschiedene Programme für Schüler weiterführender Schulen zusammen.MEER
  • Förderschulen Förderschulen Das Herinneringscentrum Kamp Westerbork stellt verschiedene Programme für Schüler von Förderschulen zusammen. MEER
  • Ausbildungsstätten für Grundschullehrer Ausbildungsstätten für Grundschullehrer Das Herinneringscentrum Kamp Westerbork bietet Workshops, Bildungsreisen und Unterrichtsstunden mit Augenzeugen, um das inhaltliche und didaktische Wissen weiterzutragen. MEER